Das Jugendzentrum Pulverturm ist in einem Turm im Stadtzentrum von Krems untergebracht und bietet auf zwei Ebenen und in einem Gartenareal unterschiedliche Räume zur kostenlosen Nutzung. Die bequemen Sitzlandschaften laden jederzeit zum Faulenzen, Lesen und Tratschen ein. Neben Zeitschriften, Infomaterialien, PC-Stationen, Spielkonsolen, Kreativmaterialien und Gesellschaftsspielen werden Outdoor- und Bewegungsspiele, Sportgeräte, Wuzzler, Darts, ... angeboten. Die Küche darf genützt werden, um Mitgebrachtes aufzuwärmen oder gemeinsam zu kochen (coolinarische Reisen). Speziell in der warmen Jahreszeit werden Angebote des Offenen Betriebes im Garten gesetzt.

Es finden laufend Workshops in den Bereichen Musik, Video, Sport, Bewegung, Kultur, Kunst, Kreativität, Prävention, Körperbewusstsein, Ausbildung sowie Turniere statt.

  • Innenbereich Jugendzentrum Pulverturm
  • Beartungszimmer Jugendzentrum Pulverturm
  • Kochmöglichkeiten im Jugendzentrum Pulverturm
  • Räumlichkeiten im 1. Stock
  • Tischfußball

Der offene Betrieb

Der Offene Betrieb ist Mittelpunkt des Geschehens und zugleich der frei zugängliche Raum für die Besucher*innen. Das bedeutet, dass sich die Kinder und Jugendlichen ohne Konsumzwang im Jugendzentrum aufhalten, dort ihre Freizeit nach ihren Vorstellungen verbringen und sich entfalten können. Während der Öffnungszeiten ist ein beliebiges Kommen und Gehen ohne Anmeldemodalitäten möglich.

Die anwesenden Jugendarbeiter*innen achten auf das Einhalten von Hausregeln sowie das Jugendschutzgesetz. Weiters stehen sie jederzeit für individuelle Gespräche sowie mit offenen Augen und Ohren zur Seite. Der Offene Betrieb ist somit Treffpunkt und Freizeitraum im geschützten Rahmen unter fachadäquater Anleitung. Hier können Fähigkeiten, Beziehungen, Konflikte oder Identität entdeckt, entwickelt und erprobet werden.